Hagen. Der regionale Energiedienstleister Mark-E legt seine in 2018 erstmalig durchgeführte Sponsoring-Initiative neu auf, um das Engagement von Vereinen und Unternehmen vor Ort zu unterstützen. Unter dem neuen Motto „Ihr seid VERRÜCKT? VEREINT!“ können ehrenamtliche Organisationen seit Freitag, 1. Februar 2019, wieder ihre Projektideen im Mark-E-Sponsoring-Portal unter https://sponsoring.mark-e.de/ einstellen.

Insgesamt schüttet Mark-E 50.000-Euro aus dem Sponsoringtopf aus, konkret stehen in diesem Jahr in zwei Runden jeweils 25.000 Euro bereit. Über ein Voting aller Kunden prämiert Mark-E die Plätze 1 bis 25 mit Sponsoringgeldern in Höhe von 750 Euro bis 1.500 Euro. Sie sollen in (Vereins-) Projekte fließen, die den Menschen in unserer Region besonders am Herzen liegen.

Start jetzt im Februar

Zum Start des ersten Durchlaufs im Portal schreibt Mark-E wieder die Vereine an, die in der Vergangenheit bereits Sponsoringpartner waren. Mitmachen können aber weitaus mehr Organisationen:

Voraussetzung für die Teilnahme ist die nachgewiesene Gemeinnützigkeit. Zudem ist die Postleitzahl entscheidend; für das Mitmachen müssen die Teilnehmer ihren Sitz im Grundversorgungsgebiet der Mark-E haben. Sind alle Vor­aussetzungen erfüllt, können die Projekte in der Bewerbungsphase bis zum 31. März 2019 auf der Plattform eingepflegt werden.

Vom 1. April bis zum 31. Mai 2019 läuft dann die Abstimmungsphase. Den Voting-Code dafür erhalten die Mark-E-Kunden in den Kundenforen in Hagen, Altena, Halver, Herdecke, Plettenberg, Meinerzhagen und Werdohl.

Zweiter Durchlauf startet am 1. Juli

Auch im Sommer ist eine erneute Bewerbung im Mark-E Sponsoring-Portal möglich. Vom 1. Juli bis zum 31. August ist das Portal dann wieder für Projektideen offen, gevotet wird vom 1. September bis zum 31. Oktober 2019.

Alle Infos zum Sponsoring-Portal im Internet unter https://sponsoring.mark-e.de/.

Anzeige