Mit Bierflasche auf LKW geworfen – Zeugen gesucht

Hagen. Am Samstag, 18.08.2018, kam es zu einer Sachbeschädigung in der Straße Hellweg. Gegen 04:40 Uhr rief ein Zeuge (24) die Polizeileistelle. Er berichtete, dass vier Personen an einem LKW in der Straße Hellweg vorbei gegangen seien. Ein Mann habe dabei eine Bierflasche gegen das geparkte Fahrzeug geworfen. Anschließend entfernten sich die offenbar betrunkenen Männer in Richtung der Bushaltestelle „Kabel“.

Die eingesetzten Beamten stellten am LKW einen Schaden von zirka 5.000 Euro fest. Nicht nur die Windschutzscheibe, sondern auch der Mautapparat, ein Außenspiegel und ein Blinker waren zerstört. Anhand der Täterbeschreibung griffen die Polizisten wenig später eine Personengruppe auf. Die Personalien eines 21-jährigen Tatverdächtigen konnten dabei festgestellt werden. Im Verlauf des Morgens wurden zwei weitere Anzeigen erstattet. Bei den Sachbeschädigungen an einem weiteren LKW (Schaden zirka 1.000 Euro) in derselben Straße und an einer Bushaltestelle (Schaden zirka 700 Euro) in unmittelbarer Nähe ist ein Zusammenhang nicht auszuschließen.

Die Kripo bittet um weitere Zeugenhinweise unter 02331 986 2066.

LKW