Mit viel Spaß in den Wonnemonat

Hagen. Allerorten wird wieder rund um die Maibäume getanzt und gefeiert, zum Beispiel:

Wenn der Maikranz am Baum hängt, darf kräftig gefeiert werden - dazu gibt es an diesem Wochenende und zum neuen Wochenstart viele schöne Möglichkeiten. (Foto: wochenkurier)

In Boele begüßt man den Wonnemonat gleich zweifach: Mit einem Schützenfest und traditionellen Feierlichkeiten. Am heutigen Samstag, 28. April, startet der Jugendabend der Boeler Schützen, tagsdrauf um 14 Uhr geht’s zum Vogelschießen am Hilgenland. Am Montag, 30. April 2012, wird dann zu den Klängen der „Oparolis“ im Festzelt getanzt und die Maikönigin gewählt. Am 1. Mai gegen 11 Uhr hissen die Kaffeefahrer den Maikranz an der Denkmalstraße, bevor um 12 Uhr die Boeler Schützen das traditionelle Tellschießen mit befreundeten Vereinen und Frühschoppen beginnen. Und zum krönenden Abschluss wird dem neuen Königspaar gratuliert!

Die Ladengemeinschaft Elsey lädt zur Maifeier auf den Elseyer Dorfplatz ein. Gegen 11 Uhr wird am 1. Mai mit Musikbegleitung der Maibaum aufgestellt. Süßes und Herzhaftes sorgen für die Stärkung der Besucher. Und der „Zillertaler Bernd“ sorgt für die richtige Hüttengaudi. Für die kleinen Gäste startet ein Malwettbewerb unter dem Motto „Der schönste Maibaum in Elsey“.

In Haspe läutet der Hasper Heimat- und Brauchtum-Verein am Montag, 30. April, ab 18 Uhr die Hasper Maisause auf dem Hüttenplatz ein, Hasper Maggi darf dabei natürlich nicht fehlen. Ab 19.30 Uhr gibt’s dann Live-Schlagerrock mit Marty Kessler. Am 1. Mai startet um 11 Uhr ein großes Maifest mit Spaß für die Kleinen – von Karussell bis Popcorn. Pünktlich um 11.30 Uhr darf bei der traditionellen Erbsensuppe ordentlich zugelangt werden. Um 14 Uhr – mit Musikbegleitung – folgt eine große Prozession vom Kirmesbauerdenkmal bis zum Hüttenplatz, wo die Iämpeströter unter der Leitung von Günther Stricker den Maibaum aufstellen wollen. Die anschließende musikalische Unterhaltung durch DJ Andreas Wulf, bekannt durch die Band „Zoff“ und ihren Hit „Sauerland“, lässt das Fest bis in den Abend ausklingen und hoffentlich zufriedene Gäste an zwei wunderschöne Tage zurückdenken!

Der ortsansässige Heimatverein lädt in Breckerfeld auch in diesem Jahr alle Bürgerinnen und Bürger zum jährlichen Aufstellen des Maibaumes am Montag, 30. April, um 17 Uhr auf dem Parkplatz Frankfurter-/Ecke Hochstraße ein. 1988 hat der Verein die schöne Tradition in Breckerfeld wieder aufleben lassen. Gegen 18.30 Uhr beginnt am Montag das attraktive Rahmenprogramm, das von Tanzgruppen heimischer Vereine sowie verschiedenen Musikgruppen gestaltet wird. Und gegen 22 Uhr gehen dann die Lichter aus…