Musik, Gebrüll – Polizeiwache, Anzeige!

Foto: Thorben Wengert/pixelio.de

Hagen. Ein 45 Jahre alter Mann übertrieb es in der Nacht zu Dienstag, 30. Oktober, zunächst mit der Lautstärke seiner Musikanlage und bedrohte schließlich Nachbarn und die wiederholt eingesetzten Polizisten.

Der erste Einsatz führte die Beamten ins Wasserlose Tal, wo der Anwohner gegen 23 Uhr erstmalig durch überlaute Musik auf sich aufmerksam machte. Nach einer eindringlichen Ermahnung und Aufzählung der Konsequenzen war kurzfristig Ruhe, eine knappe Stunde später erfolgte dann ein erneuter Einsatz.

Abwechselnd brüllte der 45-Jährige lautstark und drehte dann wieder die Anlage auf. Schließlich beleidigte und bedrohte er die eingesetzten Beamten, sodass ein friedliches Ende nicht abzusehen war. Daraufhin musste der Ruhestörer mit in das Polizeigewahrsam und erst dort beruhigte sich der Mann.

Aufgrund seiner zuvor gezeigten Aggressivität und unkooperativen Verhaltens kommen nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen der Ruhestörung und eine Strafanzeige wegen der Bedrohungen.