Narrentreiben in Rathaus und Volme-Galerie

Hagen. (ego) Da beißt die Maus keinen Faden ab: Die ebenso berühmt-berüchtigten wie beliebten „Tollen Tage“ stehen in den Startlöchern! Und damit werden auch das Hagener Rathaus und die benachbarte Volme-Galerie wieder in den Mittelpunkt närrischer Machtübernahme gerückt.

Bereits zum zweiten Mal wird am Altweiberdonnerstag, 16. Februar 2012, der Fummellauf in der Volme-Galerie stattfinden. (Foto: Veranstalter)

Den attraktiven Auftakt wird an Weiberfastnacht, Donnerstag, 16. Februar 2012, traditionell die jecke Damenwelt übernehmen. Sie wird im Gefolge der lieblichen Prinzessin Simone I. und ihres Hofstaates pünktlich um 11 Uhr 11 von Oberbürgermeister Jörg Dehm die Schlüsselgewalt über das Rathaus einfordern.

Damit das in einem stimmungsvollen Rahmen geschieht, wird bereits ab 11 und bis mindestens 14 Uhr im Bereich vor dem Ratssaal ein buntes Programm mit viel Musik und Tanz gestartet. Und auch für das leibliche Wohl in fester wie in flüssiger Form wird natürlich bestens gesorgt sein. Alle närrisch-fröhlichen Hagenerinnen und Hagener sind zum kräftigen Mitfeiern eingeladen. Wer also den sprichwörtlichen Spaß an der Freud‘ hat, ist zu „Altweiber“ gern gesehener Gast im Rathaus!

Gleiches gilt auch für Rosenmontag. Da bittet der Hagener Oberbürgermeister alle Närrinnen und Narren nach dem traditionellen Rosenmontagszug ab 14.30 Uhr zu ein paar schwungvollen Stunden ins Rathaus, wo das jecke Treiben munter fortgesetzt werden soll. Aufgrund der drangvollen Enge während der letzten Rosenmontagsfeier in der Rathaus-Lobby findet die Party in diesem Jahr im Ratssaal statt. Auch dazu sind alle kleinen und großen Narren eingeladen.

5. Fummellauf

Bunt und närrisch wird es ebenfalls am Donnerstag, 16., sowie obendrein am Samstag, 18. Februar 2012, in der Volme-Galerie zugehen. An diesen beiden Tagen wird auf der Aktionsfläche im Erdgeschoss auf einer großen Bühne ordentlich, mit allem was zum Karneval dazugehört, gefeiert.

Der 5. Hagener Fummellauf findet an Altweiberdonnerstag, 16. Februar, zum zweiten Mal in der Volme-Galerie statt. Hier werden ab 17 Uhr fünfköpfige Männermannschaften in Frauenklamotten und mit möglichst hohen Absätzen um den „Pokal für Wissen, Stöckel und Gefühl“ antreten. Die Männer-Teams stellen sich drei Aufgaben: Ihre Karaoke-Gesangskünste werden gefragt, das stilsichere Laufen auf Highheels – was zu einer besonderen Tanzdarbietung führen kann – und eine gemeinsame Geschicklichkeitsübung, die selbstverständlich ebenfalls auf hohen Schuhen zu bewältigen ist.

Bewertet werden die Mannschaften von einer hochrangig besetzten und fachkundigen Jury. Diese besteht u.a. aus Oberbürgermeister Jörg Dehm und einer weiblichen Unterstützung, Petra Jochheim, die den Hauptsponsor des Fummellaufs, die Sparda-Bank, vertritt. Ebenfalls in der Jury sitzen der Centermanager der Volme-Galerie, Markus Scheer, sowie der Ballettchef des Theaters Hagen, Ricardo Fernando. Der Journalist Harry Wandtke wird durch die garantiert kurzweilige Veranstaltung führen.

Anmeldungen können noch bis fünf Minuten vor Beginn des Fummellaufs abgegeben werden. Nach dem aufregenden Lauf geht es am Samstag, 18. Februar 2012, karnevalistisch weiter. Neben dem Auftritt des Prinzenpaars Markus I. und seiner Simone I. werden weitere Tollitäten und Künstler auftreten und die Galerie in ein karnevalistisches Zentrum mit viel Spaß, Freude und Action verwandeln.