Hagen. Für die öffentliche Sicherheit und Ordnung sind die Mitarbeiter des Außendienstes des Ordnungsamtes der Stadt Hagen im gesamten Stadtgebiet unterwegs. Jetzt stehen für ihre Aufgaben zwei neue Dienstfahrzeuge zur Verfügung.

In ganz Hagen kontrollieren die Außendienstmitarbeiter unter anderem Gewerbe und Gaststätten, fahren zu Bürgern, wenn diese sich über Lärm oder Gerüche beschweren, oder unterstützen andere Ämter bei Einsätzen wie den Wohnungs- und Zuwanderungskontrollen. Damit der Außendienst seinen Aufgaben noch besser nachgehen kann, verstärken bereits seit September 2016 vier neue Mitarbeiter das Team. Die mittlerweile 16 Mitarbeiter sind jetzt mit insgesamt acht Dienstwagen unterwegs, um vor Ort helfen zu können.

Bei der Neuanschaffung der Fahrzeuge war die Sicherheit im Verkehr ein wichtiger Aspekt: Erstmalig verfügen die neuen Fahrzeuge über eine Rundumkennleuchte, die im Einsatz die übrigen Verkehrsteilnehmer deutlich auf Gefahrenstellen hinweist.