Neuer Stadtrat und Ferien

Hagen. (san) Es ist die sechste Woche nach der Kommunalwahl und der Rat der Stadt hat sich nun zu seiner ersten Sitzung eingefunden. Dabei wurde der neue Oberbürgermeister Erik O. Schulz vereidigt. Ihm zur Seite stehen Hans-Dieter Fischer als Erster Bürgermeister sowie Bürgermeister Horst Wisotzki.

Der Erste Beigeordnete und somit Vertreter des Oberbürgermeisters heißt nun Christoph Gerbersmann. Der Kämmerer erhielt lediglich eine Nein-Stimme. Insgesamt hat der Rat in seiner ersten Sitzung 14 Ausschüsse personell mit den Vertretern der Fraktionen, Ratsgruppen und sachkundigen Bürgern besetzt.

Zu viel Wasser

Nachwirkungen eines Wasserrohrbruchs in der Weißenburger Straße – mehrere Keller liefen voll – sind noch spürbar. Der Asphalt platze durch die immensen Wassermassen auf, die Fahrbahn ist nicht befahrbar. Weil erst ausgeschlossen werden muss, dass die Straße auch an anderen Stellen unterspült ist, bleibt die Straße in Altenhagen weiterhin gesperrt.

Keine Schule mehr

Erst Zeugnisse, dann Ferien, und das bei schönstem Sommerwetter: Für 21.200 Schüler in Hagen endete am Freitag das Schuljahr. Vor ihnen liegen nun sechseinhalb freie Wochen. Die städtischen Einrichtungen sind längst gewappnet. Zahlreiche Ferienangebote, sei es bei der Ferienmaus, den Museen oder Freibädern, dürften auch bei denen, die nicht in den Urlaub fahren, keine Langeweile aufkommen lassen.

Im Westfalenbad beispielsweise können den ganzen Tag die Attraktionen des Freizeitbades genutzt werden, auf den Liegewiesen Freibadfeeling spüren oder auch im 50-Meter-Becken des Sportbades seine Runden ziehen. Gezahlt wird für das Ganztagesvergnügen nur der Preis für drei Stunden. Dieses Angebot gilt von Samstag, 5. Juli, bis Dienstag, 29. August 2014.