Nicht erschrecken, der will nur einkaufen.

Ungewöhnliche Übung der Freiwilligen Feuerwehr Wetter

Wetter. Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn ihnen dieser nette Herr im Schutzanzug an der Kasse begegnet. Der Löschzug Alt-Wetter der Freiwilligen Feuerwehr Wetter veranstaltet am Dienstag, 9. April, ab 18.30 Uhr, eine sehr ungewöhnliche Übung im Supermarkt Kaufland in der Ruhrgalerie. Während des laufenden Geschäftsbetriebes werden mehrere Personen der Feuerwehr unter Chemikalienschutzanzug oder mit einem Atemschutzgerät durch die Regale gehen und Einkäufe erledigen. Am Ende werden diese selbstverständlich auch bezahlt.

Löschzug Alt-Wetter der Freiwilligen Feuerwehr Wetter
Nicht erschrecken, der will nur einkaufen. Am 4. April wird die Feuerwehr Wetter durch die Regale eines Supermarkts streifen und einkaufen. Dies soll eine gelungene Abwechslung zu den standardisierten Übungen sein. (Foto: Feuerwehr Wetter)

Diese Gewöhnungsübungen müssen von jedem Feuerwehrmann einmal im Jahr absolviert werden und wurden bisher immer im eigenen Gerätehaus durchgeführt. „Die Idee, diese Übung öffentlichkeitswirksam durchzuführen, ist uns gekommen, als man überlegt hat, wie man diese anderweitig durchführen könnte“, so Patric Poblotzki als stellvertretender Löscheinheitsführer des Löschzuges Alt-Wetter.

Im Bereich der Kassen wird durch die Feuerwehr ab 18 Uhr ein Infostand aufgebaut, wo sich die Besucher des Centers über die Arbeit der Feuerwehr informieren können. Zudem werden dort noch kleinere Aufgaben von den Trupps unter Chemikalienschutzanzug durchgeführt, wie zum Beispiel das Umfüllen von Salz oder das Öffnen eines Überraschungseies.