Hohenlimburg. Mit der Iserlohner Robbie-Williams-Coverband „Supreme RW“ hat alles angefangen und spätestens seit seinem Sieg bei der RTL- II-Show „My Name is“ ist klar: Mario Nowak kann zweifelsohne von sich behaupten, der beste Robbie-Williams-„Verkörperer“ zu sein.

Nachdem sich seine bisherige Band „Supreme RW“ letztes Jahr aufgelöst hat, ist er nunmehr mit neuer Besetzung und unter neuem Namen wieder unterwegs. Auf Initiative von Dirk Schönfeld aus Hohenlimburg und Michael Grimm, bekannt als Bassist und Sänger von „Halber Liter“ aus Letmathe, ist eine erstklassige Truppe zusammengestellt worden. Neben Grimm am Bass ist Chris Seibel am Schlagzeug dabei, Sascha Gutmann aus Koblenz an der Gitarre und der Dortmunder Keyboarder Jörg Meißner. Außerdem ist mit Achan Malonda, Irina Langenstein und Katja Gutowski eine erstklassige Background-Vocal-Sektion verpflichtet worden.

Die Damen haben ihre Stimmen bereits Größen wie den Ace Cats, Dick Brave oder dem Musical „König der Löwen“ geliehen.

Auftritt im Werkhof

In heimischen Gefilden ist die Band am Freitag, 8. Juni, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Werkhof Hohenlimburg, Herrenstraße 17, zu hören. Tickets gibt es unter anderem für 15 Euro im Vorverkauf im Werkhof und im Wochenkurier Hagen, Körnerstraße 45.