Oldtimer, Kinderspaß und entspanntes Shoppen in Wetter

Blitzender Chrom und schnurrende Motoren: Das beliebte Oldtimer-Treffen lockt am Sonntag wieder nach Alt-Wetter.
Blitzender Chrom und schnurrende Motoren: Das beliebte Oldtimer-Treffen lockt am Sonntag wieder nach Alt-Wetter.(Foto: Stadt Wetter)

Wetter. Wenn am Sonntag, 17. Juni, das Oldtimer-Treffen nach Alt-Wetter lockt, kommen Oldtimer-Freunde wieder voll auf ihre Kosten. Liebhaber schnurrender Motoren und liebevoll gestalteter Karosserien können dann von 11 bis 18 Uhr rund um den Bahnhofsplatz und die Kaiserstraße durch ein Stück Automobilgeschichte flanieren.

Auch Traktoren und Motorräder

Beim mittlerweile sechsten Oldtimer-Treffen am 17. Juni können ordnungsgemäß zugelassene und versicherte Fahrzeuge bis Baujahr 1988 teilnehmen. Motorräder und Traktoren sind ebenfalls willkommen.

Für alle Teilnehmer spendet der Einzelhandel am Empfang (Bahnhofsplatz / Bahnhofstraße 19) Verpflegungsgutscheine, die ersten 100 Automobilisten erhalten zusätzlich eine kleine Überraschung.

Preise für weiteste Anreise

Der Oldtimer mit der weitesten Anreise wird dann am 17. Juni um 15 Uhr prämiert, das älteste Fahrzeug um 16 Uhr. Die Sieger erhalten einen Pokal und einen Preis zur Erinnerung.

Die Veranstaltung wird durch den Lions-Club und den MSC Wengern unterstützt.

Eine Jazzband sorgt für Stimmung, für das leibliche Wohl sorgen der Lions-Club und der MSC Wengern.

Verkaufsfoffener Sonntag

Zur weiteren Versorgung der Besucher findet zudem ein verkaufsoffener Sonntag statt.

Die teilnehmenden Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Bereich der Kaiserstraße zwischen dem Ruhrtal-­Center und dem Kreisel an der Friedrich-/ Ruhrstraße wird an diesem Tag (von 9 bis 20 Uhr) für den Verkehr gesperrt.

Die Einzelhändler laden am Sonntag mit verschiedenen Aktivitäten zum entspannten Shoppen ein.

So können sich die Besucher auf der Kaiserstraße unter anderem bei einem kostenfreien Segway-Parcours erproben. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich zudem über eine Ausstellung historischer Fahrräder und jede Menge Infos rund um Automobile und Oldtimer-Gutachten freuen.

Für die kleinen Besucher ist mit einer Hüpfburg und einem Kinderkarussell gesorgt.

Buntes Programm für Kinder

Im Ruhrtal-Center zeigen Luftballonkünstler „Ball-O-Nelli“ und Schnellzeichnerin Monika Jordan ihr kreatives Können.

Im Bismarck-Quartier können die Kinder mit den Vertretern des Kinderschutzbundes basteln und sich Glitzertattoos machen lassen.

Gewinnen beim Autoteile-Spiel

Gewinnen kann man am 17. Juni übrigens auch und zwar beim Autoteile-Gewinnspiel. Dieses Jahr haben sich wieder Autoteile in den Schaufenstern oder Kassenbereichen der teilnehmenden Geschäfte versteckt. Die Buchstaben auf den Autoteilen lassen sich zu einem Lösungswort zusammensetzen.

Der ausgefüllte Teilnehmerschein kann dann in die Gewinnbox im Ruhrtal-Center geworfen werden. Auf die Gewinner warten unter anderem Gastronomie-Gutscheine. Und wer nicht mit dem Auto oder per pedes in die Innenstadt möchte, kann den Bürgerbus nutzen.