Osterfeuer 2016

Hagen/EN-Kreis. (Red.) Das Osterfeuer gehört in der hiesigen Umgebung zum Fest dazu wie das Eiersuchen und -färben. Waren es früher religiöse Gründe, wird heute vor allen Dingen die Gemeinschaft am Feuer groß geschrieben. Auch in der Volmestadt und im EN-Kreis wird die feurige Tradition am Karsamstag groß geschrieben. Hier sind einige Termine:
Die Heidefreunde Boelerheide laden am Samstag, 26. März, ab 18 Uhr zum Osterfeuer auf dem Vereinsgelände, Overbergstraße 64a, ein.
Der SC Zurstraße lädt ab 17 Uhr am Sportplatz Buddenkamp in Zurstraße zum Osterfeuer. Für warme Getränke, Speisen und Musik ist wie immer bestens gesorgt. Das Feuer wird bei Einbruch der Dunkelheit entzündet.
Auch der Ruderclub „Westfalen“ Herdecke lädt zum gemütlichen Beisammensein am Karsamstag auf der Wiese vor dem Bootshaus ein. Los geht es um 17.30 Uhr. Für die kleinen Gäste gibt es wie in jedem Jahr Stockbrot an einer kleinen Feuerstelle, bevor bei Einbruch der Dunkelheit um etwa 19.30 Uhr das große Osterfeuer entzündet wird.
„Vom Dunkel zum Licht“ heißt die Osternachtfeier in der Johanniskirche am Markt am 26. März um 22.45 Uhr. Sie beginnt mit der Dunkelheit der Kirche, es wird ein Licht entzündet und die Osterkerze feierlich in die Kirche getragen. Anschließend wird draußen vor der Kirche ein liturgisches Osterfeuer entzündet.
Am Karsamstag ab 17.30 Uhr veranstaltet auch die Handballabteilung des TuS Volmetal ihr traditionelles Feuer. Mit Kinderprogramm ab 18 Uhr freuen sich die Handballer auf zahlreiche Besucher vor der Sporthalle in Rummenohl.
Ebenfalls am Karsamstag wird ein Feuer von der Fußballabteilung des TSV Fichte Hagen 1863 an der Wörthstraße angezündet. Ab 17.30 Uhr freut sich der Verein auf ein geselliges Beisammensein von Groß und Klein. Für Verpflegung der hoffentlich vielen Besucher ist gesorgt.
Auch der Kleingärtnerverein Ischeland, Fleyer Straße 179a, veranstaltet an diesem Samstag ein Osterfeuer. Die Veranstaltung beginnt bei Waffeln mit heißen Kirschen und Kaffee ab 15 Uhr. Ab 17 Uhr wird angegrillt. Es gibt die „Peters ISCHE Currywurst“. Das Osterfeuer wird mit der Abenddämmerung angezündet.
Das Osterfeuer der Loßröcke Boele beginnt am 26. März um 18 Uhr. Das traditionelle Feuer wird wie jedes Jahr auf dem Vereinsgelände an der Malmkestraße entzündet.
In der Kleingartenanlange Am Südhang, Dickenbruchstraße 27-29 in Haspe, beginnt das Osterfeuer am Samstag um 18 Uhr. Jedes Kind erhält ein kleines Ostergeschenk.
In Wetter wird in der Kleingartenanlage Harkortberg ab 18 Uhr das Feuer entfacht. Ebenso im Hinterhof „Haus Bethanien“, Oskar-Niemöller-Straße 11.
Der FC Wetter 10/30 eröffnet sein Osterfeuer zur selben Uhrzeit am Turmplatz Harkortberg.
Auch am Sportplatz Böllberg lädt ab 18 Uhr der Förderverein TuS Esborn zum Osterfeuer auf dem Parkplatz „Am Sportplatz 6“.