Hagen. Phoenix-Hagen-Headcoach Chris Harris hat schon bei seiner Verpflichtung gesagt, dass sein Fokus nicht nur auf der ProA-Mannschaft liegen wird. Sein Engagement im Nachwuchsbereich hat er bereits in die Tat umgesetzt: Er arbeitet eng mit Phoenix-Jugend-­Koordinator und NBBL-­Headcoach Kai Schulze zusammen.

Die beiden haben nun ihre Ideen und Energien gebündelt; das Ergebnis ist ein großes Leistungscamp für Bundesliga-­Aspiranten (23. bis 26. Juli), die bereits im Verein spielen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen beschränkt. Das Anmeldeformular ist unter phoenix-hagen.de finden und kann ganz einfach per Rechtsklick abgespeichert werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro (inklusive Mittagessen und Getränke).

Anzeige