Phoenix in Bedrängnis

Hagen. (ME/dh) Phoenix Hagen ist in arger Bedrängnis. Die letzten fünf Spiele gingen verloren, was die Feuervögel auf den vorletzten Tabellenplatz abrutschen ließ.

Edward Seward fehlt verletzt, dafür ist inzwischen Adam Constantine da. Der Vertrag mit Jason Crowe wurde aufgelöst. Ein Nachfolger ist nicht in Sicht.

Und jetzt rückt auch noch der starke Aufsteiger Baskets Würzburg an, der am Sonntag, 18. Dezember 2011, um 17 Uhr Station am Ischeland machen wird. Da müssen die Hagener Sportfans feste die Daumen drücken, sonst trägt Phoenix bald die rote Laterne…

Mehr hierzu lesen Sie in der gedruckten Hagener wochenkurier-Ausgabe, am Mittwoch, 14. Dezember 2011, kostenlos in Ihrem Briefkasten!