Platz für „Nachwuchs“ beim HHBV

Haspe. (Red.) Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der Vorstand des HHBV (Hasper Heimat- und Brauchtum-Verein) einstimmig neu gewählt. Dabei wurden Dietmar Thieser (Präsident), Udo Röhrig (Vizepräsident), Lothar Weber (Vizepräsident), Peter Manka (Schatzmeister), Kevin Schmied (Geschäftsführer), Rita Huvers (Schriftführung) und Kevin Niedergriese (Öffentlichkeitsarbeit) im Amt bestätigt. Neu in den Vorstand gelangten Michael Wolf (Stv. Geschäftsführer), Nicole Damaszek (Stv. Schatzmeisterin), der aktuelle Iämpeströter Thomas Eckhoff (Organisation) und der künftige Iämpeströter Markus Frank (Organisation).

Bei aller Freude über die reibungslose Wahl und das Engagement von vier „frischen“ Neumitgliedern bedauerte Dietmar Thieser den Abschied von den bisherigen Mitgliedern Detlef Bracht, Ralf Kaschube, Heiner Müller, Dieter Petersen und Gerhard Rothstein.

Die jahrelangen Zugpferde des Vereins verzichteten auf eine erneute Kandidatur, um Platz für einen Generationswechsel zu machen. „Ich kenne kaum jemanden, der das Ehrenamt – und das über einen so langen Zeitraum – so ernst genommen hat, wie die vier Ausscheidenden. Gerade Gerhard Rothstein, das am längsten amtierende Vorstandsmitglied, wird im Vorstand eine große Lücke hinterlassen. Wir alle haben von seinem Wissen profitiert und wurden in unseren Anfängen von ihm angelernt. Wir können uns nur in aller Form für die Hilfe und die geleistete Arbeit bedanken. Die neu gewählten Vorstandsmitglieder treten in große Fußstapfen“, schloss Dietmar Thieser.