Eine Leichtverletzte bei Unfall im Kreisel Kampstraße

Hagen. (ots) – Bei einem Verkehrsunfall im Kreisel Kampstraße verletzte sich am Donnerstagnachmittag, 18. Januar, eine Autofahrerin leicht.

Gegen 16.10 Uhr befuhr eine 43 Jahre alte Renault-Fahrerin die Bergstraße und am Kreisverkehr an der Kampstraße fuhr sie ein, um ihre Fahrt in Richtung Ausfahrt zum ehemaligen Krankenhaus fortzusetzen. Zeitgleich kam ein 19 Jahre alter Smart-Fahrer aus der Kampstraße, wollte weiter in Richtung Bergischer Ring und kollidierte mit dem Renault. Der drehte sich durch den Anstoß um 180 Grad und die Fahrerin zog sich Verletzungen zu, sodass sie mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde.

An den beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02331 / 986-2066 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.