Zu besoffen zum Klauen: Ladendieb lässt Flasche fallen

Hagen. (ots/Red.) Offensichtlich schon genug getankt hatte ein Ladendieb am gestrigen Dienstag zur Mittagszeit.

In einem Discounter an der Elberfelder Straße wurde der 30-Jährige vom Ladendetektiv dabei beobachtet, wie er sich eine Flasche Rum in die Hose und eine weitere Flasche des hochprozentigen Getränks in die Jackentasche steckte.

Als der Beschuldigte dann ohne zu bezahlen das Geschäft verließ, sprach ihn der Detektiv an. Darauf fiel dem Dieb die Flasche aus der Jackentasche und zerbrach.

Da der Ladendieb erheblich betrunken war, schaltete der Detektiv die Polizei ein und die Beamten stellten bei der Überprüfung fest, dass der Mann schon wiederholt in Erscheinung getreten war. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von zwei Promille und so kommt nun eine erneute Strafanzeige auf den 30-Jährigen zu.