Quamboni-Programm: Süßes im „Candy Circus“

Der Kinder- und Jugendcircus Quamboni steht in diesem Jahr voll auf süßes Naschwerk. „Candy Circus“ heißt das neue Programm, das am Samstag, 18. August, Premiere auf dem Elbersgelände feiert. (Foto: Ev. Jugend Hagen)

Hagen. Manege frei für die Nachwuchs-Artisten: Der Kinder- und Jugendcircus Quamboni schlägt in den letzten drei Wochen der Sommerferien seine Zelte an den Elbershallen in der Hagener Innenstadt auf.
Hier stellt unter dem Dach der Evangelischen Jugend Hagen das Team aus ehrenamtlichen Helfern gemeinsam mit den jungen Artisten die Produktion des diesjährigen Programms fertig, um es dann dem staunenden Publikum vorzuführen.
In „Candy Circus“ entführt Quamboni seine Zuschauer in seine knallbunte Welt der Süßigkeiten: Allerlei Naschwerk begeistert durch erstaunliche Kunstfertigkeit in allen Arten der Artistik.
Da wird auf großen Kaugummikugeln gelaufen, mit Limonadenflaschen jongliert und die Gummibärchen zeigen Luftakrobatik in großer Höhe.

Eintrittskarten

Der Eintritt kostet 4 Euro für Kinder bis 14 Jahre und 8 Euro für Erwachsene. Eintrittskarten kaufen kann man in der Hagen-Info in der Körnerstraße 25. Vorbestellungen werden auch per Mail an quamboni@ev-jugend-hagen.de angenommen oder ab Donnerstag, 9. August, unter der Circus-Telefonummer 02331 / 401288.
Der traditionelle Circusgottesdienst findet am Sonntag, 12. August, um 11.15 Uhr direkt im Zelt statt. Nach der Premiere am Samstag, 18. August, um 18 Uhr folgen weitere Vorstellungen am Sonntag, 19. August, um 12 und um 18 Uhr, am Montag, 20. August, um 15 Uhr, Dienstag, 21. August, um 15 Uhr, am Mittwoch, 22. August, um 18.30 Uhr, am Freitag, 24. August, um 17 Uhr und am Samstag, 25. August, um 19 Uhr.