Rabiater Ladendieb

Hagen. Mit einem rabiaten Ladendieb bekam es am Mittwoch, 7. Februar, ein Detektiv in einer Parfümerie in der Fußgängerzone zu tun. Der Zeuge konnte beobachten, wie ein junger Mann zwei Flakons mitsamt Verpackung im Gesamtwert von 150 Euro aus den Auslagen nahm und in den Hosenbund steckte. Als der Täter das Geschäft ohne zu bezahlen verließ, eilte der Ladendetektiv hinterher und hielt ihn fest. Dabei kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung und die beiden Beteiligten stürzten zu Boden. Sie zogen sich jeweils leichte Blessuren zu, benötigten allerdings keine medizinische Versorgung. Da der 29 Jahre alte Dieb bereits wiederholt durch ähnliche Straftaten aufgefallen war und keinen festen Wohnsitz hat, nahmen ihn die alarmierten Polizisten fest.