Raub in Wehringhausen

Wehringhausen. Zu einem Raub kam es am Mittwoch, 1. August, in der Dömbergstraße. Gegen 19.30 Uhr war dort ein 41-Jähriger von der Skateranlage in Richtung Bachstraße unterwegs, als er nach eigenen Angaben plötzlich von hinten einen Schlag gegen den Kopf erhielt. Anschließend packen ihn drei Unbekannte und stahlen ihm seine Geldbörse.

Bei dem Angriff wurde das Handy des Hageners beschädigt. Vermutlich auch aufgrund der hohen Alkoholisierung (über zwei Promille) blieb der 41-Jährige zunächst am Boden liegen, wo er wenig später durch eine Zeugin entdeckt wurde. Sie verständigte Polizei und Feuerwehr. Rettungskräfte brachen den Mann in ein Krankenhaus. Eine Fahndung nach den Räubern verlief ergebnislos.

Die Polizei bittet nun  um Zeugenhinweise unter der Tel. 02331 / 986 – 2066.