Raubüberfall auf Tankstelle auf der Hagener Straße

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. Eine Tankstelle an der Hagener Straße wurde am Donnerstagmorgen, gegen 1.50 Uhr, überfallen. Unter dem Vorwand, einen Kaffee kaufen zu wollen, brachten die beiden Täter den Angestellten dazu, die Eingangstür zum Kassenbereich, die nachts verschlossen ist, zu öffnen. Sie schlugen dem 48-Jährigen ins Gesicht, drangen in das Kassenhäuschen ein und entwendeten aus der Kasse Bargeld in niedriger, dreistelliger Höhe. Im Anschluss flüchteten sie fußläufig in Richtung Hagener Straße. Die Fahndung nach den Täter verlief bisher negativ. Daher bittet die Kriminalpolizei um Mithilfe. Wer hat im Tatzeitraum in der Nähe etwas Verdächtiges bemerkt? Einer der Täter kann als ca. 20-25 Jahre alt beschrieben werden. Er war schlank, bekleidet mit einem blauen Pullover, einer schwarzen Jogginghose mit seitlicher, weißer Linie. Er trug schwarze Sneakers mit weißer Aufschrift und eine Baseball-Kappe. Dabei hatte er eine schwarze Adidas-Umhängetasche mit weißer Aufschrift. Der andere Mann war ebenfalls schlank und trug eine camouflage-farbene Hose. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02331 / 986 2066 entgegen.