Richtig schlagfertig!

Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus. Meistens. Wenn‘s immer so wäre, würde unserer Gesellschaft das schlecht bekommen.

Die Wachtmeister von heute lernen schon in ihrer Grundausbildung, immer schön ruhig zu bleiben. Die Besoffskis und Drogen-Duseligen dieser Welt – egal ob männlich oder weiblich – keilen längst mit Kraftausdrücken nur so um sich. „Hurensohn“ oder „Schlampe“ gehören zum gängigen Repertoire, das die Beamten und Beamtinnen fast täglich an sich abprallen lassen müssen. Fußtritte, Kopfnüsse und fieses Gespucke inklusive.

Auch Geschichtslehrer Siegfried hatte dieser Tage eine Begegnung der besonderen Art, als er harmlos durch die Stadt schlenderte. Er musste beim Überqueren einer Straße einen kleinen Haken schlagen, weil ihm ein vor einem Bankhaus im absoluten Halteverbot stehender fetter PS-Protz den direkten Fußweg versperrte. Nun handelte es nicht um eine Edel-Karosse eines vielleicht höchst eiligen Bankvorstandes, sondern eher um eine Proll-Variante. Drinnen saß der Fahrer – Marke: Kotzbrocken – und hielt ein frisch toupiertes klitzekleines Hundi-lein auf dem Schoß. Unser Siegfried war leicht genervt. Er umkurvte mit engen Schritten die Limousine und blickte kurz gen Beifahrerfenster, um den Verkehrssünder anzuschauen. Nur anzuschauen! Wenn auch vielleicht ein wenig angewidert.

„Watt is? Gibt‘s ‘n Problem?“, dröhnte es sofort mit drohendem Unterton aus dem Innern.

„Ja“, antwortete ruhig und wahrheitsgemäß Siegfried. „Sie stehen mitten im Weg.“

„Ach was! Und damit hast du ‘n Problem, ja?“, duzte der Droher.

„Ja“, Siegfried blieb weiter ruhig, „,weil Sie im absoluten Halteverbot stehen.“

„Wie? – Und das ist dein Problem? – Weiß du was, komm mal her, dann hau ich dir eins auf die Fresse!“, grölte es zurück.

Nun, auf dieses großzügige Angebot hat Siegfried verzichtet und ist schulterzuckend seiner Wege gezogen. Wer weiß, wie die Geschichte ausgegangen wäre, wenn die Bewegungsfreiheit des Schlagfertigen nicht durch das Hundilein auf seinem Schoß doch arg eingeschränkt gewesen wäre.

Schönen Sonntag.