Riesiges Dart-Spiel für den guten Zweck

Scheckübergabe in der Filiale der Märkischen Bank in der Rathaus-Galerie: Beim XXL-Dart wurde Geld für zwei Vereine gesammelt. Das Foto zeigt (v.l.) Andrea Schütte

Scheckübergabe in der Filiale der Märkischen Bank in der Rathaus-Galerie: Beim XXL-Dart wurde Geld für zwei Vereine gesammelt. Das Foto zeigt (v.l.) Andrea Schütte, Annette Schulze (beide Tierschutzverein Hagen), Marco Schürmann (Märkische Bank), Renate S

Hagen. (as) „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“, sagt Marco Schürmann. Der Leiter der Filiale der Märkischen Bank in der Rathaus-Galerie überreichte am Dienstag, 15. August, je einen Scheck im Wert von 660 Euro an den Tierschutzverein Hagen und Umgebung und an den Verein Fit for Future. Viele haben möglich gemacht, was einer schließlich übergeben durfte.
Rückblick: Die Filiale der Märkischen Bank in der Rathaus-Galerie hatte am 3. Juli zum XXL-Dart gebeten. Mit großen Pfeilen warfen die Teilnehmer auf eine riesige Dartscheibe.
Es waren Pfeile, die nicht pieks­ten. Sie hafteten mit einem Klettband.
Für die erworfenen Punkte zahlte die Märkische Bank aus den Reinerträgen des Gewinnsparvereins. Die Mitglieder der Vereine halfen mit, viele Werfer für den guten Zweck zu finden. „Das Geld hilft uns bei unserer Arbeit weiter“, sagt Peter Bach von Fit for Future. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen mit Lernschwierigkeiten und anderen Problemen fit für die Zukunft zu machen.
Groß war die Freude auch beim Tierschutzverein Hagen und Umgebung. Auch hier ist jeder Euro ein Segen, mit dem die wichtige Arbeit geleistet werden kann.