Rock und Beat mit den „Leather Brothers“

Haspe. Nach gut zwei Jahren Pause aufgrund von
Neuaufstellungen gelang den „Leather Brothers“ um die Gründungsmitglieder Reiner
und Peter Ruttkamp im Frühjahr im Hotel „Zur Post” im heimischen Schalksmühle
ein gelungenes Comeback. Die neuen Bandmitglieder Jürgen Arnold, Sologitarre,
Stefan Wasmut am Schlagzeug, Sven Wilke, für die tiefen Töne zuständig, und Uli
Kessler am Keyboard, begeisterten das Publikum.
Bekanntheit
Der Name „Leather Brothers“ ist nunmehr seit über 50 Jahren ein Begriff in
der Musikszene und in dieser Besetzung eine Bereicherung im Raum Hagen und
Umgebung. Es gibt nicht mehr viele Live-Bands, die sich der Oldiemusik widmen.
Somit sehen alle Mitglieder, die seit ihrer Jugendzeit mit der Musik verbunden
sind, sehr positiv in die Zukunft.
Vorbilder
Denn das bereits umfangreiche Repertoire wurde mit neuen, alten Songs
erweitert und dadurch präsentiert die Band eine Vielfalt von Top-Hits aus der
schönsten Zeit der Musikgeschichte. Damals wie heute sind die Vorbilder der Band
Gruppen wie die Kinks, Stones oder Beatles geblieben. Man versucht, alle Titel
so nahe wie möglich am Original zu spielen. Spaß und Freude an der Musik ist das
wichtigste Merkmal der Band und so soll es auch bleiben.
Ein musikalisches Highlight erwartet die Gäste im Hasper „Boni“ am Samstag,
5. November 2016. Neben den „Leather Brothers“ treten doch auch die in der
Region bekannten „Rock-Kings-Roll”. Die aus acht ­Musikern bestehende
Formation präsentiert Welthits des unvergessenen King of Rock‘n‘Roll. In der
Show werden Songs von Elvis Presley authentisch durch den Frontmann Aaron King
dargeboten.
Die Band nimmt das Publikum mit auf eine Musikalische Zeitreise zurück, als
der Rock und Beat die Republik erreichte. Somit erwartet die Fans ein
vielfältiges Programm mit Nrummer-1-Hits.
Karten im Vorverkauf
Beide Bands freuen sich auf einen schönen Abend mit viel Musik und guter
Laune. Die Veranstaltung findet am Samstag, 5. November 2016, im Vereinshaus
„St. Bonifatitus”, Berliner Straße 110a in Haspe, statt. Einlass ist um 19 Uhr,
Beginn um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf im Vereinshaus Bonifatius.