Rollerfahrer auf dem Ring in Hagen leicht verletzt

Hagen. (ots) Bei einem Verkehrsunfall auf dem Märkischen Ring zog sich sich am Freitagmorgen ein Rollerfahrer leichte Verletzungen zu. Gegen 09.15 Uhr querte ein 16 Jahre alter Jugendlicher den Märkischen Ring an der Kreuzung mit der Rathausstraße in Richtung Remberg auf seinem Longboard, die Ampel zeigte dabei für ihn „grün“. Zeitgleich bog ein 80-jähriger Motorrollerfahrer von der Rathausstraße nach rechts auf den Ring ein und bemerkte den bevorrechtigten Jungen zu spät. Es kam zu einer leichten Berührung zwischen den beiden und sie kamen zu Fall. Dabei konnte sich der Longboardfahrer abrollen und blieb unverletzt, der 80-Jährige musste vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.