Schloss-Spiele 2012 können starten

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hagen, Frank Walter, überreichte einen stattlichen Scheck in Höhe von 8000 Euro an Dr. Peter Schütze (künstlerischer Leiter Schloss-Spiele), Marie-Theres Konder (Vorsitzende Freundeskreis Schloss-Spiele), Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Voss (Ehrenvorsitzender des Freundeskreises) und ans Schauspielensemble von „Das tolle Geld“. (Foto: Nicole Stember)

Hagen. (nic) Seit dem Jahre 1954 erfreuen die Hohenlimburger Schloss-Spiele Bürger aus nah und fern – doch die hochwertigen Inszenierungen, die Jung und Alt gleichermaßen ansprechen – kosten. Damit weiterhin ein ordentliches Programm geboten werden kann, sind Förderer und Helfer vonnöten. Von Anfang an unterstützt die Sparkasse Hagen die Schloss-Spiele, die in diesem Jahr am 17. August 2012 mit einem Open-Air-Kino starten und ihren Ausklang am 9. September 2012 mit dem Kinder- und Jugendballett „Alice im Wunderland“ finden.

Die Gesamtkosten der Kulturveranstaltung belaufen sich auf insgesamt rund 70.000 Euro. Die Sparkasse Hagen überreichte am letzten Mittwoch während der Probe zur Komödie „Das tolle Geld“, die exklusiv von der Sparkasse unterstützt wird, einen symbolischen Scheck in Höhe von 8000 Euro. „Wir wissen, dass es wie immer gut angelegtes Geld ist“, sagt Frank Walter, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hagen.

Aufgrund gestiegener Anforderungen an das Sicherheitskonzept musste ein neuer Fluchtwegeplan erstellt werden. „Diese zusätzliche Belastung des Freundeskreises Schloss-Spiele sollte natürlich nicht zu Lasten des Programms gehen,“ ist sich der Sparkassenvorstand einig. Das Programm kann sich wahrlich sehen lassen. „Dank gebührt daher auch Peter Schütze, dem künstlerischen Leiter der Schloss-Spiele“, weist Marie-Theres Konder, die Vorsitzende des Freundeskreises Schloss-Spiele auf die Verdienste des Intendanten hin. Seit seiner zwölfjährigen „Amtszeit“ seien die Schloss-Spiele immer zu 99 Prozent ausgelastet gewesen. Über die Eintrittsgelder werden 45 Prozent der Ausgaben abgedeckt.

Die Premiere von „Das tolle Geld“ findet am Samstag, 18. August 2012, um 20 Uhr im Schlosshof statt. Karten gibt es an den üblichen Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse.

Reservierungen können bis 24 Stunden vorher telefonisch unter 02245/915908 oder per Mail unter info@schlossspiele.de vorgenommen werden.