Schwerer Unfall mit Motorradfahrer in der Hagener Innenstadt

Hagen. Am Donnerstagmorgen, 23.08.2018, kam es zu einem Unfall auf dem Märkischen Ring. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr gegen 06:00 Uhr ein Motorradfahrer (17) aus Richtung Emilienplatz in Richtung Volmestraße. Ihm entgegen fuhr auf der anderen Fahrbahnseite ein Opel-Fahrer (37). Dieser wollte nach ersten Erkenntnissen nach links in die Rathausstraße abbiegen. Dort kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.
Der Yamaha-Fahrer prallte in das Heck des Autos und wurde auf die Fahrbahn geworfen. Rettungskräfte brachten ihn anschließend schwerverletzt in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf zirka 15.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme sperrten die Polizisten die betroffene Fahrbahn. Es kam aufgrund des Frühverkehrs zu leichten Verkehrsbehinderungen. Mittlerweile ist die Straße wieder freigegeben. Das Verkehrskommissariat ermittelt jetzt, wie genau es zum Unfall kam.