Sechs kleine Nikoläuse

(Foto: Agaplesion Bethesda Krankenhaus Wuppertal)

Hagen. Ein besonderes Geschenk gab es am Nikolaustag in der AKH-Geburtsklinik: Dort erblickten am 6. Dezember sechs kleine Nikoläuse das Licht der Welt. Aber das ist nicht die ganze Geschichte. Wie der Zufall es will, wurden die kleinen Erdenbürger von Hebamme Irmgard Zemke begleitet, die ebenfalls am Nikolaustag Geburtstag hat. Emma, Adam, Leandro und Lina heißen vier kleinen Nikoläuse auf unserem Foto , die am 6. Dezember im AKH (Agaplesion – Allgemeines Krankenhaus Hagen) geboren wurden. Jetzt ist man im Allgemeinen Krankenhaus gespannt, wie viele Babys wohl am 24. Dezember geboren werden: „Wir sind gut aufgestellt und freuen uns auf alle neuen Hagener Erdenbürger“, so Chefarzt Dr. Marc Schüßler.