Seniorin randaliert im Krankenhaus

Hagen. Eine Mitarbeiterin des Allgemeinen Krankenhauses rief am Sonntagabend die Polizei zu Hilfe. Eine 69-jährige Frau schlug um sich, nachdem sie sich selbst von einem Krankenwagen ins Krankenhaus hatte bringen lassen. Die Polizei sah sich bei ihrem Eintreffen Beleidigungen und Bedrohungen ausgesetzt, die Frau machte einen psychisch verwirrten Eindruck. Daher ordnete das Ordnungsamt, als alle anderen Maßnahmen nicht zur Beruhigung führten, eine Unterbringung in der psychiatrischen Abteilung des St. Johannes-Hospitals an. Dass die Dame noch eine Ohnmacht vortäuschte und versuchte, die Beamten zu schlagen und zu beißen, änderte nichts daran, dass sie bis auf Weiteres in der geschlossenen Abteilung verbleiben musste.