Shakespeare mit Peter Schütze

Breckerfeld. Der letzte „Literarische Frühschoppen“ in 2016
findet mit Dr. Peter Schütze am Sonntag, 27. November, 11 Uhr, im Heimatmuseum
Breckerfeld, Museumsgasse 3, statt.
Schütze kommt mit dem Shakespeare-Programm „Der Stoff, aus dem die Träume
sind“. Im 400. Todesjahr Shakespeares ehrt Peter Schütze den berühmten Dichter
mit einer Hommage. In seinem Programm schlägt er einen Bogen von den frühen
Liebesgedichten bis zum „Hamlet“ und zu „König Lear“.
Schütze verbindet den Vortrag einiger der schönsten Gedichte und Monologe –
auch heiterer, boshafter und frivoler Verse – mit einem Streifzug durch die
Lebensgeschichte Shakespeares zwischen Stratford upon Avon und London, zwischen
dem Theater und dem elisabethanischen Hof.
Der Eintritt für diesen besonderen kulturellen „Leckerbissen“ ist frei.