Siegener beleidigt Hagener Ordnungsamt

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. Am Donnerstag, 23. November, ahndeten Mitarbeiterinnen des Hagener Ordnungsamts in der Marienstraße (Fußgängerzone) Parkverstöße. Gegen 14 Uhr fuhr ein 27-jähriger Siegener mit seinem VW in die Marienstraße ein. Als eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes den Mann aufforderte, die Fußgängerzone mit seinem Auto zu verlassen, wollte dieser eine Parkzeit aushandeln. Die erneute Aufforderung zum Wegfahren gefiel dem Siegener offenbar nicht. Er beleidigte die Mitarbeiterin und spuckte vor ihr auf den Boden. In diesem Moment erschien eine Präsenzstreife der Hagener Polizei in der Straße. Der 27-Jährige muss jetzt mit einer Strafanzeige rechnen. Den Verkehrsverstoß ahndete das Ordnungsamt noch vor Ort.