Siegreiche Woche für den TC Rot-Weiß Hagen

Hagen. Die 1. Herren besiegten den TV Hilchenbach zu Hause mit einem 6:3. Die deutlichen Ergebnisse der Einzel, insgesamt 4:2, waren eine gute Basis für die Doppel. Es mussten sich nur Marwin Kralemann (3:6 und 0:6) und Moritz Birk (6:0, 6:7 und 4:6) in doch umkämpften Spielen geschlagen geben. Die Doppel wurden aber mit einem 2:1 für den TC Rot-Weiß entschieden.

Auch die 2. Herren erkämpften sich bei ihrem Heimspiel gegen den TC Breckerfeld einen 6:3 Sieg. Die Einzel fielen hier deutlicher mit einem 5:1 aus. Dies brachte bereits den sicheren Sieg für die Rot-Weißen, lediglich die Nummer 1 musste sich geschlagen geben. Bei den Doppeln erspielten sich die Herren noch einen weiteren Punkt, während die beiden anderen Doppel an den Gegner gingen.

Auch die Damen 40 spielten auf der Anlage des TC Rot-Weiß Hagen. Gegen den LTC Augustenthal wurde ein 6:3 Sieg errungen. In den Einzeln mussten sich nur Verena Mock und und Ingrid Jäger-Schmermund jeweils im Matchtiebreak geschlagen geben. Somit starteten die Doppel mit einer 4:2 Führung. Auch in den Doppeln wurde lediglich ein Spiel durch Entscheid im Matchtiebreak abgegeben.

Auch unter der Woche wurden Erfolge verzeichnet. In der Jugend traten fünf Mannschaften an und brachten ebenso viele Siege ein.

Die Junioren U15 besiegten den TC Grün-Weiß Silschede mit 7:1. Nach den Einzeln stand es bereits 3:1 und die Doppel gingen ebenfalls beide an Rot-Weiß. Diese werden mit zwei Punkten pro Spiel angerechnet.

Die Juniorinnen U15 schlugen beim TC Menden auf und siegten mit 5:3. Die Einzel wurden ebenfalls mit 3:1 für die Rot-Weißen entschieden. Bei den Doppeln ging es dann mit einem 2:2 aus.

Auch die Juniorinnen U12 waren auswärts erfolgreich mit einem 6:2 Sieg. Gegen den TC Grün-Weiß Ennepetal gingen die Mädchen mit einem 4:0 in Führung. Auch hier wurden die Doppel mit einem 2:2 entschieden.

Bei den U10 gemischt Mannschaften entschieden beide den Spieltag für sich.

Die erste Mannschaft spielte gegen Schwarz-Gelb Hagen und ging mit einem 3:1 in die Doppel. Hier sicherten sie sich auch beide Doppel und gewannen mit 7:1.

Die zweite Mannschaft ließ dem TSV Dahl 1878 keinerlei Chance. Die Einzel, zwar stark umkämpft, gewannen alle Spieler und starteten mit einem 4:0 in die Doppel. Auch die Doppel waren sehr knapp, doch auch hier bewiesen die Rot-Weißen Kids Nervenstärke und siegten mit 4:0. Somit feierten sie einen 8:0 Sieg an der Bredelle.