SIHK: Geruschkat folgt auf Rapp-Frick

Hagen/MK/EN-Kreis. Die Vollversammlung der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) hat in ihrer Sitzung am 29. Juni Dr. Ralf Geruschkat ab dem 1. Januar 2017 zum neuen Hauptgeschäftsführer bestellt. Er tritt die Nachfolge von Dr. h. c. Hans-Peter Rapp-Frick (66) an, der Ende des Jahres nach 20 Jahren an der Spitze der SIHK zu Hagen in den Ruhestand tritt.

Dr. Ralf Geruschkat (43) ist seit 2011 Mitglied der Geschäftsführung und Chefvolkswirt der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main. Dort ist er erster Ansprechpartner für Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen zu allen Fragen der Mittelstands- und Wirtschaftspolitik. SIHK-Präsident Harald Rutenbeck ist sich sicher, dass Dr. Ralf Geruschkat auch bei der SIHK wichtige Impulse setzen kann: „Mit Dr. Geruschkat gewinnen wir eine ausgewiesene Führungskraft der Kammerorganisation und einen Fachmann mit viel Erfahrung in der Beratung von Unternehmen und Politik. Im Rahmen seiner Tätigkeit in einem regionalen Demographienetzwerk unterstützte er in den vergangenen Jahren zudem Unternehmen bei der Bewältigung des demografischen Wandels und der Fachkräftesicherung – eine zentrale Frage in den kommenden Jahren auch bei uns im Märkischen Südwestfalen.“

Zuvor war Geruschkat Bereichsleiter Wirtschaftspolitik bei der IHK Berlin und mehr als vier Jahre lang Referatsleiter im Deutschen Industrie- und Handelskammertag in Berlin und Brüssel.
Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehörten dabei unter anderem die Unternehmensnachfolge und Unternehmenssicherung, die Verkehrspolitik, die regionale Förderpolitik, die Standortentwicklung und das Marketing von Standorten.

Der 43-Jährige hat Betriebswirtschaftslehre an der Philipps-Universität Marburg und der Pennsylvania State University in den USA studiert. Promoviert wurde er mit einer volkswirtschaftlichen Arbeit über wettbewerbspolitische Herausforderungen des Internets. Geruschkat ist in Bergisch Gladbach aufgewachsen, er ist verheiratet und hat drei Kinder.