SKG-Musiker jetzt auf CD – Wk verlost 10 Exemplare

Hagen. (san) „Besinnliche Bach-Stücke mitten im Hochsommer zu spielen und zu singen, wenn man so gar nicht in Weihnachtsstimmung ist – das hat uns schon gefordert,“ gesteht Kathy Sommer-Bergenthal. Und doch konnten die warmen Temperaturen der feierlichen Atmosphäre der gelungenen Weihnachts-CD aller Musiker der evangelisch-lutherische Stadtkirchengemeinde nichts anhaben. Wie vielfältig und professionell die Musiker in den Kirchengemeinden arbeiten, bekommen meist nur Besucher eines entsprechenden Konzertes mit. Die Stadtkirchengemeinde (SKG) hat ihr klingendes Angebot nun auf eine CD gebannt.

Studio vom Band-Coach

Rund 60 Minuten mit 15 weihnachtlichen Werken sind das Ergebnis, dass der Hagener Schlagzeuger Steffen Schmidt in seinem Studio zu einem besonderen Hörgenuss veredelte. Schmidt selbst coacht die SKG-Jugendband. Zusammen mit Kathy Sommer-Bergenthal initiierte er die Aufnahme. Bereits im Februar wurde sie dem Kirchenvorstand vorgeschlagen. So beginnt die CD beschwinlich mit Pop-Klängen der SKG-Band, während sowohl der Kinder- als auch der Kindergartenchor der Gemeinde vielkehlig die Weihnachtsbotschaft transportieren. „Das Engagement von Steffen muss hier besonders erwähnt werden. Jedes Chorkind bekam Kopfhörer. Großes Equipment schleppte er in die Kirche. Das war großartig,“ lobt die Frau für die Öffentlichkeitsarbeit. Kathy Sommer-Bergenthal ist aber auch als Pianistin mit Bachs „Ich steh an deiner Krippen hier“ auf der CD zu hören. Zusammen mit dem Gesang von Antje Siebald lässt sie die Ergriffenheit in der geweihten Nacht nachempfinden.

Vielfältige Musik

Die Gemeinde hat noch weitere Musiken zu bieten: Pianist und Organist Frank Förster ist mit den Sacretones ebenso zu hören wie auch solo an der Kirchenorgel mit Johann Sebastian Bachs „Vom Himmel hoch“. Rein instrumentale Harfenklänge bietet Dagmar Mitze, Martin Brödemann schafft mit einer Eigenkomposition für Orgel und Percussion ein ganz eigenes, modernes Hörerlebnis. Bevor die Johanniskantorei unter Leitung von Manfred Kamp den fulminanten Abschluss mit „In dulci jubilo“ bildet, liest Burkhard Huwald zwei Weihnachtsgechichten – klassisch aus dem Lukas-Evangelium sowie eine afrikanische Geschichte aus heutiger Zeit. Aber die Reihenfolge des Hörens ist natürlich beliebig. Der Zuhörer kann sich seine Lieblingssongs „rauspicken“.

Mitmachen und gewinnen

Die Weihnachts-CD aller Musiker der Stadtkirchengemeinde Hagen gibt es für 7,99 Euro in einigen Geschäften und nach dem Gottesdienst in der Johanniskirche. Und: Der Wochenkurier verlost 10 CDs unter denjenigen, die bis Mittwoch, 20. Dezember, 12 Uhr, eine E-Mail mit dem Stichwort „SKG“ im Betreff an redaktion@wochenkurier geschickt haben (der Rechtsweg ist ausgeschlossen). Bitte geben Sie darin auch Ihren vollständigen Namen und Adresse an. Viel Glück!