Hagen. In Garenfeld wurde jetzt eine großzügige Spende von der Familie Falk an den Förderverein für das stationäre Hospiz in Hagen übergeben: Dr. Gerhard Koch konnte 1.000 Euro in bar entgegennehmen. Einrichtungsleiterin Merle Schüpphaus, Brigitte Kramps und Dr. Christian Fehske berichteten über die Arbeit des Fördervereins, aber auch über die Ausstattung des erst im März eröffneten Hospizes. Das Foto zeigt (v.l.): Christian Fehske, Gerhard Koch (beide Förderverein), Merle Schüpphaus (Hospiz-Leiterin), Brigitte Kramps (Förderverein), daneben Kalle und Ursula Falke sowie Helga und Hans Peter Koch.