Spende für Quamboni

Spende für Quamboni
(Foto: Sparkasse Hagen)

Hagen. Ein paar Tage war es ruhig auf dem Gelände, seit Montag, 6. August, geht‘s wieder los mit dem Training für das neue Programm „Candy Circus“ im Kinder- und Jugendcircus Quamboni der Evangelischen Jugend Hagen, das am Samstag, 18. August, Premiere auf dem Elbersgelände feiert. „Nur noch Feinschliff ist nötig“, wie der neue Zirkusdirektor Rolf Neuendorf anlässlich der Übergabe des symbolischen Schecks durch Angela Schaefer aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse erklärte. Mit der überreichten 2.000-Euro-Sparkassen-Förderung konnten wieder einige Materialien für die jungen Artisten angeschafft werden. Bei der Übergabe auch dabei: der Leiter des Referates Kinder- und Jugendarbeit der Evangelischen Jugend Hagen, Michael Lingenberg (l.), der sich bei dieser Gelegenheit gleich ebenfalls von den akrobatischen Fähigkeiten des Quamboni-Chefs überzeugen konnte.