Spiele für Kinder in der Weihnachtszeit

Hagen. Die Hagener Schwangerschaftsberatungsstelle „donum vitae“ hat sich für die Adventszeit etwas ganz Besonderes ausgedacht: In Kooperation mit dem Projekt Rückspiel der Werkhof gem. GmbH aus Hohenlimburg will sie Kinder aus finanzschwachen Familien mit Gesellschaftsspielen beschenken.

Diesmal aber nicht nur die Neugeborenen, sondern auch die Geschwisterkinder. „In der Regel können Geschwisterkinder bei unseren Angeboten nicht berücksichtigt werden, deshalb haben wir uns zu Weihnachten überlegt, dass auch sie einmal an der Reihe sind“, so Inka Wachs von „donum vitae“. In Kooperation mit dem Rückspiel bekommt jedes Geschwisterkind, dessen Eltern in der Adventszeit Hilfe bei der Beratungsstelle suchen, ein Gesellschaftsspiel geschenkt. Hintergrund ist, sowohl die sprachliche Entwicklung als auch die motorische Entwicklung zu fördern. Außerdem sollen damit in der kalten Jahreszeit neue Anreize für mehr Familienzeit geschaffen werden. Patrizia Hültenschmidt von „donum vitae“ erklärt die Intention dahinter: „Wir wollen mit der Aktion, bei der das Rückspiel uns dankenswerterweise mit Spielen unterstützt, eine Alternative zur Nutzung von Medien wie Handy, PC und TV bieten.“

Neben der Geschenkeaktion wird außerdem am Nikolaustag, 6. Dezember, von 14 bis 18 Uhr ein Weihnachtswichtel-Gaben im Gepäck haben und in der Beratungsstelle, Badstraße 6, verteilen. Freuen dürfen sich darüber Kinder bis zwölf Jahre, bei denen das Weihnachtsfest, aufgrund finanzieller Schwierigkeiten, nicht so üppig ausfällt.