Steampunk-Picknick im Freilichtmuseum Hagen

Die „Steampunks“ sind wieder zu Gast. Das Hagener Frelichtmuseum lädt zur „Zeitreise Hagen“ ein. (Foto: LWL)

Die „Steampunks“ sind wieder zu Gast. Das Hagener Frelichtmuseum lädt zur „Zeitreise Hagen“ ein. (Foto: LWL)

Hagen. (lwl) Eine Historie, die so nie existiert hat, können Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 20. August, im Hagener Freilichtmuseum erleben. Umgeben von Dampfmaschinen, historischen Transmissionen und Zahnrädern werden Steampunks einen Tag in ihren besonderen Gewandungen verbringen. Sie flanieren, besichtigen, picknicken und sind selbst Attraktionen.
Was sind Steampunks?
Steampunk ist eine besondere Art des Retrofuturismus. Steampunker stellen dar, wie sich Menschen im 19. Jahrhundert die Zukunft vorgestellt haben könnten. Historisches wird mit Modernem verbunden. So entstehen Gerätschaften und Accessoires. Dabei gibt es raschelnde Röcke, ausladende Hüte, abenteuerlustige Herren und Damen und ihre mechanischen Absonderlichkeiten.
In diesem Jahr liegt der Fokus auf Ausstellern, Künstlern und Händlern. Es gibt viel zu sehen: Ob Schmuck von Dampf-Design, Feines aus den Nähwerkstatten, Edles vom Gold- und Silberschmied oder Originelles.
Jeder darf sein Picknick und Decken mitbringen, geeignete Orte dafür sind die Wiesen, Bänke und auf dem oberen Platz der „Steinkreis“. Besucher in Kostümen erhalten Museums-Eintrittskarten zum ermäßigten Preis (5,50 Euro).