Steger-Figuren

Die Steger-Figuren sind wieder an der Hallenschule angekommen. (Foto: Stefan Fuhrmann)

Altenhagen. Am Freitag, 21. Oktober 2011, findet ab 11.30 Uhr die feierliche Übergabe zweier Milly-Steger-Figuren an die Hauptschule Altenhagen statt. Zum Abschluss einer Projektwoche werden die Skulpturen im Beisein von Bezirksbürgermeister Jürgen Glaeser der Schule offiziell übergeben.

Bei der Arbeit zu dem Buch „Kunst im öffentlichen Raum“ entdeckte wk-Chefredakteur Michael Eckhoff 2006 die beiden Skulpturen auf dem Altenhagener Friedhof. Seinerzeit vermutete Eckhoff bereits, sie könnten von Milly Steger stammen und ursprünglich für einen anderen Aufstellungsort geschaffen worden sein. Den richtigen Riecher bewies dann Stefan Fuhrmann. Der Architekturfotograf erkannte anhand alter Zeitungsfotos, dass die zwei Figuren ursprünglich das Eingangsportal der heutigen Hauptschule – früher als Hallenschule“ bekannt – zierten.

Diese Figuren wurden jetzt auf Veranlassung der Gebäudewirtschaft Hagen mit finanzieller Unterstützung durch die Bezirksvertretung Mitte liebevoll restauriert und sind nun wieder an ihrem angestammten Platz zu besichtigen. Die feierliche „Inbesitznahme“ ist gleichzeitig der Beginn der Vorbereitung auf die im nächsten Jahr anstehende 100-Jahr-Feier der „Hallenschule“.