Tag der Umwelt in Hagen

Hagen. Zum Spiel- und Aktionstag unter dem Motto „Umwelt erleben – mit allen Sinnen, draußen und drinnen“ laden die heimischen Vereine und Institutionen am Samstag, 16. Juni 2012, von 11 bis 17 Uhr auf den Friedrich-Ebert-Platz.

„Ein besonderer Schwerpunkt wird dieses Jahr auf die natürliche Umgebung Hagens gelegt“, berichten die Organisatoren, die Umweltberatung der Verbraucherzentrale und von der Stadt Hagen das Umweltamt, der Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz sowie das Spielmobil aus dem Fachbereich Jugend- und Soziales.

So beteiligen sich neben den Umweltgruppen aus Hagen auch die Hagen-Touristik, der Hegering mit seiner Waldschule, der Kanuclub KC Hohenlimburg und die Sternwarte. Mark-E wird neben einem umfangreichen Beratungsangebot zum Thema Energieeinsparung gemeinsam mit dem Basketball-Bundesligisten Phoenix Hagen einen Freiwurf-Wettbewerb veranstalten, bei dem Interessierte gegen einen Profi antreten und wertvolle Preise gewinnen können. Die Hagener Kreishandwerkerschaft berät zu umweltverträglichen Modernisierungsmaßnahmen.

Vor einer kleinen Bühne werden verschiedene Bewegungs- und Tanzprogramme für Jung und Alt vorgestellt über jugendliche Rhythmen und Tanzeinlagen, Orientalischer Tanz bis hin zu einer Aufführung der Kleinen aus dem Matthäus-Bewegungskindergarten. Nicht zuletzt gibt es für Kinder eine Hüpfburg, Stockbrot sowie mit Helium gefüllte Luftballons.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Jörg Dehm, der um 13 Uhr den Gruß der Stadt Hagen überbringt.