EN-Kreis. Vor einem wichtigen Turnier muss man trainieren, sich als Team einspielen und den Gegner kennenlernen. Das gilt für die Fußball-Weltmeisterschaft der Profis genauso wie für das TippKick-Turnier auf dem AVU-Familienfest. Vor wenigen Tagen kamen bei der Firma BIW Isolierstoffe in Ennepetal-Oelkinghausen einige Spieler aus Gruppe A zusammen, um mit den kleinen Figuren zu trainieren.

Hochkarätige Spieler-Duos

Die Spieler-Duos setzen sich zusammen aus dem Landrat, den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern aller neun EN-Städte und Unternehmern aus der Region. So spielen zum Beispiel für Ennepetal Gastgeber Ralf Stoffels, Geschäftsführer der BIW Isolierstoffe GmbH, und Stephan Langhard (Fachbereichsleiter Stadt Ennepetal) zusammen. Weiterhin treten in Gruppe A an: für Breckerfeld Thomas Lay (stellvertretender Bürgermeister) und Stephan Wertmann (Geschäftsführer Baumeister Frischei), für Schwelm Bürgermeisterin Gabriele Grollmann und Harry Kaiser (Inhaber Stadtbäckerei Kaiser), für Sprockhövel Bürgermeister Ulli Winkelmann und Denis Glowicki (Prokurist Wicke GmbH) und für Witten Lars König (stellvertretender Bürgermeister) und Andreas Schumski (Geschäftsführer Stadtwerke Witten).

Nach Pfingsten findet das Probetraining bei der Hattinger Wohnstätten eG für die Gruppe B statt: Dort treten die Städte Hattingen, Herdecke, Wetter und Gevelsberg sowie der Ennepe-Ruhr-Kreis gegeneinander an.

Zugunsten der Demenzhilfe

Und jedes geschossene Tor beim Turnier kommt Demenzhilfe-Einrichtungen in der Region zugute. „Mit unserem TippKick-Turnier machen wir jetzt zum dritten Mal auf das Thema aufmerksam“ , berichtet AVU-Vorstand Uwe Träris. „In diesem Jahr knacken wir die 100.000-Euro-Grenze.“ Gastgeber Ralf Stoffels, zugleich auch SIHK-Präsident, ergänzt: „Das ist eine tolle Idee, mit der wir hier in der Region Einrichtungen unterstützen. Deshalb habe ich sofort zugesagt.“

Wer den TippKick-Spaß für die gute Sache selbst erleben möchte, kommt am Samstag, 9. Juni, zum AVU-Familienfest An der Drehbank 18 in Gevelsbergt. Das Turnier geht von 14 bis 15.30 Uhr mit anschließender Siegerehrung. Am ganzen Wochenende bietet das AVU-Familienfest ein attraktives Programm für Jung und Alt.