Hagen. Fast 250 historische Ackerschlepper, Dieselrösser, Bulldogs und Unimogs treffen sich am Dienstag, 1. Mai, dem Tag der Arbeit, im Hagener Freilichtmuseum.

Durch das gesamte Museum tuckern die alten Traktoren der verschiedenen Hersteller. „Die Freunde alter Schlepper kommen hier voll auf ihre Kosten,“ verspricht Wolfgang Theuer, erster Vorsitzender der „Lanz-Freunde Ruhrgebiet“. Höhepunkt des Tages ist um 15 Uhr die Präsentation.

Viele Traktoren fah­ren dazu einzeln vor, der Fachmann Hermann von Grebe präsentiert sie und erklärt die jeweiligen Besonderheiten des Modells.