Überraschende Durchblicke

Abbrucharbeiten im Bereich Mittel-/Potthof-/Rathausstraße (Foto: Michael Eckhoff)

Hagen. Die Abbrucharbeiten im Bereich Mittel-/Potthof-/Rathausstraße gehen nunmehr in großen Schritten voran.

Nachdem anfangs in eher kleiner Besetzung gewerkelt wurde, haben die Abbruchunternehmern mittlerweile großes Gerät aufgefahren.

Vor allem von der Rathausstraße aus zeigen sich bereits überraschende Durchblicke. Dort, wo einst die Bauten des früheren Druckhauses Butz standen (später unter anderem Heimat des Stadtarchivs), haben die Bagger bereits ganze Arbeit geleistet. Auch von den hinteren Gebäudeteilen des Textilkaufhauses Sinn/Cordes steht mittlerweile nur noch etwa die Hälfte. Seit einigen Tagen rücken die Arbeiter zudem den Fassaden an der Mittelstraße zu Leibe, so dass es auch hier nicht mehr lange dauern kann, bis sich erste Baulücken zeigen.

Bekanntlich entsteht auf dem gesamten Areal ein neues Shopping-Center, die Rathaus-Galerie, mit mehr als 20.000 Quadratmetern Geschäftsfläche.