Unfall mit einem Leichtverletzten auf der Eilper Straße

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. Die Polizei wurde am Montag, 7. Januar, um 16.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Eilper Straße gerufen. Ein 26-jähriger Mann war mit seinem Citroen auf einen Wagen gleichen Herstellers aufgefahren. Ein Rettungswagen brachte die Insassin des zweiten Citroen, eine 46-jährige Frau, in ein Hagener Krankenhaus, weil sie sich bei dem Zusammenstoß leicht verletzte. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro. Ein Abschleppunternehmen transportierte den Citroen des 26-Jährigen ab. Ob der Mann abgelenkt war und dadurch den vorausfahrenden Pkw übersah, ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat.