Unfall mit zwei Verletzten in Hohenlimburg

Hagen. Zu einem Unfall mit zwei verletzten Personen kam es am Dienstag, 2. Oktober, um 17.50 Uhr, auf der Iserlohner Straße in Hohenlimburg. Ein 20-Jähriger aus Balve kollidierte mit seinem Mercedes zweimal kurz hintereinander mit am Straßenrand abgestellten Pkw, die er teilweise stark beschädigte. Sein eigenes Fahrzeug wurde dabei so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass es nicht mehr fahrtüchtig war. Die zwei Geschwister des 20-Jährigen, die auf dem Beifahrersitz und der Rückbank saßen, trugen leichte Verletzungen davon. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.