Unfallfahrer oder Zeugen gesucht

Hagen. Am Freitagmorgen erstattete ein 50 Jahre alter Radfahrer eine Anzeige bei der Polizei, er hatte sich bereits am Dienstagabend, 28. August, auf dem Radweg am Hengsteysee in Höhe der Seestraße leichte Verletzungen zugezogen, als er von einem Unbekannten zu Fall gebracht wurde. Nach seinen Angaben kam ihm an einer Engstelle in Höhe des Kanuclubs ein anderer Radfahrer entgegen, der sich mit seinem Mobiltelefon beschäftigte. Dadurch kam es zum Zusammenstoß und beide Radfahrer verletzten sich leicht. Allem Anschein nach hatte der etwa 55 Jahre alte Unfallverursacher lediglich eine Schürfwunde an einer Hand davongetragen hatte, dahingehend waren die Verletzungen des 50-Jährigen schwerwiegender und während Zeugen Erste Hilfe leisteten, entfernte sich sein Kontrahent. Von ihm ist lediglich der Vorname „Dieter“ bekannt. Zeugen des Vorfalls, die Ersthelfer oder der verursachende Radfahrer werden gebeten, sich unter der 986 2066 mit der Unfallsachbearbeitung in Verbindung zu setzen.