Ungewöhnliche Kamelle: Hundefutter in Boele

Boele. Eher ungewöhnlich waren in Boele einige „Kamelle“

Boele. Eher ungewöhnlich waren in Boele einige „Kamelle“, die beim Rosensonntagszug an die Jecken verteilt wurden. Besonders die kleinsten Karnevalisten hatten nicht erkannt, dass es sich bei den blauen Tütchen um Hundefutter handelt und vernaschten eifri

Boele. Eher ungewöhnlich waren in Boele einige „Kamelle“, die beim Rosensonntagszug an die Jecken verteilt wurden.
Besonders die kleinsten Karnevalisten hatten nicht erkannt, dass es sich bei den blauen Tütchen um Hundefutter handelt und vernaschten eifrig die nach süßem Weingummi aussehenden Leckerli – mit entsprechend „böser“ Überraschung beim Geschmack.