Versuchter Einbruch in Bunker im Hagener Stadtgarten

Hagen. (ots) Bereits am Freitag, 29. Juni, rief ein 11-jähriger Junge die Hagener Polizei: Er erklärte den Beamten, dass er oft durch den Stadtgarten laufe. An der Elfriedenhöhe fiel dem Jungen ein alter Bunker ins Auge. Diese ist normalweile stets verschlossen.

Der 11-Jährige bemerkte, dass die Eingangstür plötzlich leicht geöffnet stand. Die Polizisten fanden ein beschädigtes Kettenschloss vor. Im Inneren des ehemaligen Bunkers befanden sich keine Wertgegenstände. Die Einbrecher mussten vermutlich ohne Beute wieder abziehen.

Es entstand ein Schaden von zirka 500 Euro. Die Beamten sicherten die Eingangstür und schrieben eine Anzeige.