Vier Verletzte nach Bus-Notbremsung

Hagen. Ein Linienbus der Hagener Straßenbahn musste am Samstagmittag vor dem Kreisverkehr an der Badstraße stark abbremsen. Vier Insassen, darunter ein 5-jährige Junge, wurden leicht verletzt. Ob ein anderes Fahrzeug, welches nach Angaben der Busfahrerin im Kreisverkehr kurz vor dem Einfahren des Busses stark beschleunigt haben soll, Grund für die Bremsung war, wird noch ermittelt. Das fremde Fahrzeug, mit dem es zu keiner Kollision kam, entfernte sich vom Unfallort. Die Polizei bittet um Hinweise zum Unfall unter Tel. 02331 / 986 2066.