Volme-Galerie im Zeitplan

Hagen. (Red.) Strahlen in der Hagener Volme-Galerie: Die Umstrukturierung läuft planmäßig. Die neuen Flächen des Ankermieters H&M im Erd- und im Obergeschoss werden in bald zum weiteren Ausbau an den Mieter übergeben. Auch die Erweiterung des so genannten „Food Court“ im 1. Obergeschoss um fünf neue Gastronomieeinheiten inklusive der Neugestaltung des Sitzbereiches für Kunden liegt im Plan und wird im Mai 2014 eröffnen.

Nachdem die Umbauarbeiten für die Gastronomie vorerst auf der ehemaligen Esprit-Fläche stattfinden konnten, kann nun mit der Vergrößerung der H&M-Flächen begonnen werden. Für die Erweiterung von H&M werden die vorhandenen Lichthöfe teilweise geschlossen und derzeit neue Stahlträger in die Decke des Erdgeschosses eingezogen. Diese baulichen Maßnahmen werden Ende Februar abgeschlossen sein.

Die Modernisierungsarbeiten für den erweiterten Gastronomiebereich erfolgen hinter der provisorischen Staubschutzwand im 1.OG. Für ein verbessertes Raumgefühl wurde die Arkade über den Rolltreppen im Eingangsbereich Friedrich-Ebert-Platz sowie der Brunnen vor dem Eiscafé zurückgebaut.

„Wir sind sehr glücklich über den Baufortschritt und liegen sehr gut im Zeitplan“, betont Markus Scheer, Centermanager der Volme-Galerie. „Unsere Kunden können sich schon sehr bald über das vergrößerte Modeangebot bei H&M auf zwei Etagen freuen. Auch die Erweiterung des bisherigen Speise- und Getränkeangebots um noch mehr Vielfalt, Frische und Qualität, ist ein weiterer wichtiger Schritt für die nachhaltige Positionierung der Volme-Galerie als erfolgreiches Einkaufszentrum in Hagen.“

„Während der Umbauphase lassen sich Baulärm, -staub und andere etwaige Beeinträchtigungen nicht ganz vermeiden“, weiß Markus Scheer. „Aber speziell dafür gibt es in den nächsten drei Monaten ein tolles Gewinnspiel, bei dem unsere Kunden wöchentlich je 2.000 Euro in Einkaufsgutscheinen der Volme-Galerie gewinnen können.“