Vor der Sommerpause noch viel los im Emster Kulturhof

Hagen. Die letzten Kulturveranstaltung vor der Sommerpause der Emster Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (Awo) stehen an.

Am Freitag, 6. Juli, bietet der Awo-Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Kitzig gemeinsam mit seinem ehrenamtlichen Team um 12 Uhr seinen beliebten selbstgemachten Heringsstipp an. Am Abend gibt es ein Gitarrenkonzert der etwas anderen Art auf der Kulturhof-Bühne –

der Hagener Sänger und Gitarrist Björn Nonnweiler stellt sein neues Programm „Nonnweiler spielt Simon ohne Garfunkel“ vor.

Dabei präsentiert er einen Querschnitt aus allen fünf Studioalben des Duos. Lieder wie „Sound Of Silence“, „The Boxer“, „Mrs. Robinson“ oder die Hymne „Bridge Over Troubled Water“ werden an diesem Abend nicht fehlen.

Nach dem Konzert verabschiedet sich das Kulturprogramm in die Sommerpause, welche am 20. Juli durch das Konzert der ungarischen Formation „Tango Harmony Budapest Orchestra“ und am 22. Juli durch ein „Gänsehaut“-Gastspiel von Roland Pröll unterbrochen wird. Am 28. September wird die Hagener Formation „ABC“ den Reigen im Kulturhof wieder eröffnen.

Alle Veranstaltungen des Awo-Ortsvereines gehen auch in der Sommerpause weiter.

Der Ticket-Vorverkauf für die Veranstaltungen von Björn Nonnweiler und Tango Harmony Budapest Orchestra läuft an allen bekannten Vorverkaufsstellen und eventuell noch an der Veranstaltungskasse, die 30 Minuten vor Beginn öffnet.